Stationäre Operationen in Vollnarkose: 

Entfernung der Gaumenmandeln und Nasenrachenmandel, Trommelfellschlitzung und Einlage von Paukenröhrchen, Nasenbeinbruchversorgung, Begradigung der Nasenscheidewand, Nasennebenhöhlenoperationen, Lymphknotenentfernung am Hals, Speicheldrüsenoperationen. 

 

 

Ambulante Operationen in örtlicher Betäubung:Entfernung von Haut- und Schleimhautveränderungen und Einsendung zu pathologischen Untersuchung, Narbenkorrektur, Verödung von Blutgefäßen bei Nasenbluten, Wundversorgungen im Gesicht und Halsbereich, Speichelgangschlitzung, Feinnadelpunktion, Trommelfellschnitt. 

ZURÜCK